Wie wirkt Apcalis Oral Jelly?

Potenzmittel müssen nicht immer in Form von Tabletten eingenommen werden. In den letzten Jahren finden sich zahlreiche andere Darreichungsformen auf dem Markt. So können auch Männer, die ein Problem mit dem Schlucken von Tabletten haben, auf Potenzmittel zurückgreifen. Apcalis Oral Jelly stellen solch eine Alternative dar. Bei diesem Potenzmittel handelt es sich um die generische Form von Cialis. Apcalis Oral Jelly ist ein gelförmiges Potenzmittel, welches nicht nur günstig in der Anschaffung ist, sondern zudem auch eine rasche Wirkung zeigt.

Was unterscheidet Apcalis Oral Jelly vom Original?

In erster Linie gibt es einen großen Unterschied bezüglich des Preises zu verzeichnen. Apcalis Oral Jelly können zu einem geringeren Preis als das Original gekauft werden. Dieses Potenzmittel enthält wie das Original 20mg Tadalafil, wodurch sich keine Unterschiede zum Original zeigen. Im Grunde genommen, handelt es sich bei Apcalis Oral Jelly um eine exakte Kopie des Originals, welches lediglich in einer anderen Darreichungsform angeboten wird.

Wie wird Apcalis Oral Jelly eingenommen?

Apcalis Oral Jelly befindet sich in kleinen Tütchen, wobei in jedem 20mg des Wirkstoffes enthalten sind. Die Tütchen werden geöffnet und der Inhalt auf die Zunge gedrückt. Apcalis Oral Jelly gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zu kaufen, so dass für jeden Mann das Passende dabei sein wird. Da bereits die Mundschleimhaut den Wirkstoff Tadalafil aufnimmt, tritt bei diesem Potenzmittel die Wirksamkeit enorm rasch ein. Bereits 10 bis 15 Minuten nach der Einnahme kann eine Wirkung verzeichnet werden. Allerdings zeigt sich die Wirkung nur, wenn auch ein sexueller Anreiz gegeben ist. Daher ist es ratsam, dass Apcalis Oral Jelly bereits beim Vorspiel eingenommen wird. Wie das Original zeichnet sich auch Apcalis Oral Jelly durch die enorm lange Wirkungsdauer aus, welche bei etwa 24 bis 36 Stunden liegt. Innerhalb dieser Zeit muss zwar nicht mit einer unerwünschten Dauererektion gerechnet werden, mehrmaliger Geschlechtsverkehr ist aber dennoch möglich.

Wie wirkt Apcalis Oral Jelly?

Der Inhaltsstoof Tadalafil blockiert genau das Enzym, welches für die Spannung der Penismuskulatur verantwortlich ist. Dadurch kann die Durchblutung in den Penis verbessert werden und es kommt zu einer Erektion, die auch über einen längeren Zeitraum hinweg gehalten wird.

Gibt es Nebenwirkungen?

Wie bei jedem Medikament können sich auch bei Apcalis Oral Jelly Nebenwirkungen zeigen. Treten diese nach der Einnahme auf, sollte unbedingt ein Arzt zur weiteren Abklärung aufgesucht und kein weiteres Potenzmittel bis dahin eingenommen werden. • Kopfschmerzen • Hautrötung • Hitzegefühl • Das Reaktionsvermögen kann ein wenig reduziert sein • Eine verstopfte Nase

Valif Oral Vardenafil Jelly

Jeder Mann kann von einer Impotenz betroffen sein. Die Gründe sind bei den meisten Männer vor allem psychischer Natur und werden durch Stress ausgelöst. Deswegen müssen Potenzmittel oftmals nicht ein Leben lang, sondern nur vorübergehend eingenommen werden. In den letzten Jahren hat sich am Markt der Potenzmittel einiges getan, denn es gibt nicht mehr nur Tabletten, sondern auch andere Darreichungsformen gibt es zu kaufen. Vor allem Valif Oral Jelly sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Dabei handelt es sich um die generische Form von Levitra. Dieses Potenzmittel ist vor allem aufgrund seiner geringen Nebenwirkungen sehr beliebt.

Welche Unterschiede gibt es zum Original?

Im Grunde genommen, ist Valif Oral Jelly eine exakte Kopie von Levitra. Auch bei diesem Potenzmittel sind 20mg Vardenafil enthalten. Deswegen gibt es bezüglich Wirkung keinen Unterschied. Es gibt aber Unterschiede bezüglich des Preises, denn Valif Oral Jelly können weitaus günstiger gekauft werden als das Original. Auch bei der Darreichungsform lässt sich ein Unterschied aufzeigen, denn Valif Oral Jelly werden in gelförmiger Konsistenz verkauft.

Wie wird Valif Oral Jelly eingenommen?

Bei Valif Oral Jelly handelt es sich um ein Potenzmittel, welches in gelförmiger Konsistenz gehandelt wird. Dieses ist in kleinen Tütchen verpackt, wobei jedes davon 20mg Vardenafil enthält. Die Tütchen werden geöffnet und der Inhalt in den Mund gedrückt. Da bereits die Mundschleimhaut den Wirkstoff aufnimmt, zeigt sich bei Valif Oral Jelly ein besonders rascher Wirkungseintritt. Nicht nur deswegen, sondern auch da keine Tabletten geschluckt werden müssen, ist dieses Potenzmittel bei Männern allseits sehr beliebt. Die Wirkung zeigt sich nach etwa 10 bis 15 Minuten und hält in etwa 12 Stunden an. Innerhalb von 24 Stunden sollte die Tagesdosis allerdings nicht überschritten werden. Zu einer Erektion kann es nur kommen, wenn auch ein sexueller Reiz gesetzt wird, weswegen Valif Oral Jelly vor allem beim Vorspiel geeignet ist.

Wie wirkt Valif Oral Jelly?

Der Wirkstoff Vardenafil wird der Gruppe der PDE-5-Hemmern zugeordnet. Mit diesem wird das Enzym blockiert, welches für die Spannung der Muskulatur im Penis verantwortlich ist. Die Muskulatur entspannt sich und die Durchblutung kann verbessert werden. Dadurch ist eine Erektion nicht nur möglich, sondern kann auch länger gehalten werden.

Gibt es Nebenwirkungen?

Obwohl sich Valif Oral Jelly vor allem aufgrund geringer Nebenwirkungen auszeichnet, können sich diese auch bei diesem Potenzmittel zeigen. • Kopfschmerzen • Veränderungen des Blutdruckes • Schmerzen in den Muskeln • Leichter Schwindel • Rötung des Gesichts • Leichtes Sodbrennen • Verstopfte Nase • Scheu vor Licht