Antibiotika-Behandlung

Was sind Antibiotika?

Antibiotika sind spezielle Substanzen, die das Wachstum von Bakterien hemmen und deren Tod verursachen. Als Arzneimittel werden sie zur Bekämpfung von Krankheiten eingesetzt, die durch Krankheitserreger verursacht werden.

Metronidazol (Flagyl)
€19.00
Jetzt kaufen
Zitromax (Azithromycin)
€27.00
Jetzt kaufen
Doxycycline
€18.00
Jetzt kaufen
Cipro (Ciprofloxacin)
€16.00
Jetzt kaufen
Ampicillin
€29.00
Jetzt kaufen

Welche Krankheiten werden mit Antibiotika behandelt?

Eine der Hauptanwendungen von Antibiotika ist die Behandlung von Volkskrankheiten wie Lungenentzündung (am häufigsten verursacht durch Bakterien aus der Familie der Staphylokokken), Syphilis (Treponema pallidum) und Tuberkulose (Mycobacterium tuberculosis, bekannt als Koch-Bazillus). Gleichzeitig sind Antibiotika bei Virusinfektionen völlig nutzlos: Diese Medikamente helfen beispielsweise nicht bei Influenza, SARS oder Hepatitis A, B und C. Wenn die Grippe jedoch Komplikationen verursacht, einschließlich einer Lungenentzündung, kann der Arzt eine verschreiben Medikation Antibiotikum.

Wenn Sie irgendeine Art von Infektionskrankheit vermuten, sollten Sie zuerst Ihren Arzt darüber informieren.

Er ist es, der Ihnen helfen wird, festzustellen, was passiert ist, und eine Diagnose zu stellen. Jede Krankheit kann nur dann richtig behandelt werden, wenn die Diagnose stimmt. Es ist der Arzt, der das erforderliche Antibiotikum verschreiben, die Dosis und den Verabreichungsweg festlegen, Empfehlungen zum Behandlungsschema geben und über mögliche Nebenwirkungen informieren muss. Es ist wichtig, dass diese Behandlung von einem Arzt verordnet wird, da nur er den Zustand des Kindes und die Schwere der Erkrankung angemessen beurteilen, Begleiterkrankungen berücksichtigen und somit die Möglichkeit von Komplikationen minimieren kann.

Wie lange wird das Antibiotikum eingenommen?

Bei den meisten akuten Erkrankungen wird es innerhalb von 2-3 Tagen nach dem Temperaturabfall verabreicht, es gibt jedoch Ausnahmen. Daher wird Mittelohrentzündung normalerweise nicht länger als 7-10 Tage mit Amoxicillin und Halsschmerzen - mindestens 10 Tage lang - behandelt; Andernfalls kann es zu einem Rückfall kommen.

Welche Nebenwirkungen sind bei der Einnahme von Antibiotika möglich?

Die Gefahren, die mit der Einnahme von Antibiotika verbunden sind, werden oft übertrieben, sollten aber immer im Auge behalten werden. Wir haben bereits über Dysbiose gesprochen. Eine weitere Gefahr bei der Einnahme von Antibiotika sind Allergien. Manche Menschen (einschließlich Babys) sind allergisch gegen Penicilline und andere Antibiotika: Hautausschläge, Schockreaktionen (letztere sind glücklicherweise sehr selten).

Allergische Reaktionen sind besonders häufig, wenn einem Patienten, der an einer Krankheit nicht bakterieller (viraler) Natur leidet, ein Antibiotikum verabreicht wird: Tatsache ist, dass viele bakterielle Infektionen die "allergische Veranlagung" des Patienten und damit das Risiko zu verringern scheinen einer Reaktion auf ein Antibiotikum.

Zu den schwerwiegendsten unerwünschten Ereignissen gehören spezifische Läsionen von Organen und Systemen, die sich unter dem Einfluss bestimmter Medikamente entwickeln. Deshalb dürfen bei Kindern jüngerer Altersgruppen (und Schwangeren) nur langjährig gut untersuchte Medikamente eingesetzt werden.

Von den gefährlichen Antibiotika für Kinder können wir Aminoglykoside (Streptomycin, Gentamicin usw.) nennen, die Nierenschäden und Taubheit verursachen können. Tetracycline (Doxycyclin) färben den Zahnschmelz wachsender Zähne, sie werden Kindern erst nach 8 Jahren verabreicht, Fluorchinolonpräparate (Norfloxacin, Ciprofloxacin) werden Kindern wegen der Gefahr einer Wachstumsstörung nicht verschrieben, sie werden nur aus gesundheitlichen Gründen verabreicht.

Wo kann man in Deutschland Antibiotika ohne Rezept kaufen?

In Deutschland ist der Kauf von Antibiotika-Medikamenten in zuverlässigen Online-Apotheken möglich. Überprüfen Sie vor dem Kauf die Versand- und Lieferbedingungen und die Möglichkeit, sichere Zahlungsmethoden zu verwenden. Unsere sichere Apotheke führt nur hochwertige, zugelassene Medikamente, die sicher gekauft werden können.